Tesla mieten unter Telefon: 09492-905249 oder hier klicken!
Die Fakten! Citroen Saxo Elektrik

Die Fakten! Citroen Saxo Elektrik

Fahrzeug:

  • Bezeichnung: Citroen Saxo Electrique
  • Baujahr 2001, als Neufahrzeug gekauft und seitdem in meinem Besitz.
  • Leergewicht 1095 kg
  • Zuladung 300 kg
  • Ausstattung: el. Fensterheber, el. Servolenkung, el. Bremskraftverstärker, Airbag, Webasto Standheizung (Benzin) mit 10l Zusatztank.
  • 4 Sitzplätze
  • Automatikgetriebe, feste Untersetzung, der Motor dreht von 0 – 91 km/h ohne Zugkraftunterbrechung, für den Rückwärtsgang wird der Motor umgepolt und auf 25 km/h begrenzt (Anmerkung: Dieses Auto könnte ohne Begrenzer im Rückwärtsgang Rekorde brechen :D)

Motor:

  • Dauerleistung: 11kW von 1600 – 5500 U/min
  • Maximalleistung: 20 KW von 1600 – 5500 U/min (Max. 5 Minuten mit 200 Ampere)
  • Energierückgewinnung beim Bremsen, max 11kW
  • Drehmoment: 127 Nm von 0 – 1600 U/min
  • Maximale Drehzahl: 6500 U/min = 91 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: 91 km/h
  • Beschleunigung 0 – 91 km/h in 19 Sekunden

Batterie:

  • Typ SAFT STM5 100-MRE, 6Volt 100AH, mit Wasserkühlung, Chemie – Nickel Cadmium
  • Im Fahrzeug befinden sich 20 Stück in 3 Batterieboxen
  • Gesamtspannung: 140Volt (geladen) 100Volt (leer)
  • Gesamtkapazität: ca. 12 kWh
  • Lebensdauer: deutlich mehr als 100.000 km!
  • Ladezeit: 4 bis 8 Std. an Haushaltssteckdose, Schnellladung in 20 Min. möglich mit separatem Schnellladegerät und Starkstromanschluss
  • Reichweite: Je nach Fahrweise 60 – 140 km
  • Reichweite bei normaler Fahrweise 70 – 90 km (inkl. Autobahn)

Wartungsarbeiten:

  • Bürstenwechsel im Elektromotor (Intervall 50.000 km), die Kosten hierfür betragen ca. 200 Euro beim Citroen Händler.
  • Auffüllen von Batteriewasser (Intervall 5000 km), bei nichteinhalten gehen definitiv die Batterien kaputt! Diese laufen trocken, werden heiß und laufen aus. Weiß ich aus eigener Erfahrung… von Citroen wird ein Intervall von 10.000 km angegeben. Das ist definitiv zu viel da der Standardlader die Batterien ständig überlädt und somit unnötig Batteriewasser verkocht. Die Kosten hierfür betragen ca. 75 Euro beim Citroen Händler.
  • Austausch der Wasserpumpe für die Kühlung (Intervall 15.000 bis 20.00 km), geht diese während des Ladens kaputt überhitzt das Ladegerät und verabschiedet sich! Die Kosten liegen bei 190 Euro.
  • Ansonsten Standard wie überall… Bremsen, Flüssigkeiten, Fahrwerkskomponenten, doch aufgrund der geringeren Belastungen fast überflüssig 🙂

Beschleunigung als Video

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. hi, ich bin an einem Saxo electrique interessiert da ich mir gerne einen kaufen wuerde. am liebsten einen ohne batterien den ich dann gerne mit LiFePo ausstatten wuerde. damit mir mein chinesischer akkuhersteller ein angebot fuer passende akkus mit passendem PMS machen kann benoetige ich die abmessungen der batterieboxen, die ich leider nirgends finden kann.

    dank dieser tollen seite hier habe ich einige informationen finden die ich sonst nirgends finden konnte.
    also lade und entladeleistung des motors ist Dauerleistung: 11Kw von 1600 – 5500 U/min
    Maximalleistung: 20 KW von 1600 – 5500 U/min (Max. 5 Minuten mit 200 Ampere)
    Energierückgewinnung beim Bremsen max 11KW

    wie viel leadt denn der originale lader, wie hoch ist die spannung und wieviel laedt der schnelllader?

    ausserdem wie sind die batterien verteilt und was sind die abmessungen der batterikaesten? kann mir irgendjemand davon die genauen abmessungen schicken oder fotos und technische zeichnungen?

    ich wuerde als gegenleistung dann gerne hier teilen was mir mein batteriehersteller dann anbieten kann.
    der LiFePo akku sollte eine reichweite von rund 300km ermoeglichen.

    meine email ist: professionalcrew (A T) gmx.net
    bitte benachrichtig mich kurz falls sich hier neue nuetzliche informationen finden.

  2. Hallo Markus Lelonek,
    ich glaube wir trafen uns kurz beim Elektromobilevent am Steinberger See bei Schwandorf.
    Bin gerade über deine Seite im Netz gestolpert,die schon viele Infos bereit hält.
    Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Elektroauto.
    Aus Wörth gibts evtl. einen Kewet .
    Zur Zeit wird aber auch ein citroen saxo angeboten. Wobei es da Probleme mit dem Wasser nachfüllen gibt.
    Ich würd dich gern mal kontaktieren um deine Erfahrungen zu hören.
    Ich glaub du hast ja auch einen saxo.
    Vielleicht können wir mal telefonieren , ich bin übrigens aus Beratzhausen.
    Lieben Gruß Jörg

  3. Hallo! Gute Seite, genial erklärt! Das ist das erste mal das ich den Saxo electrique sehe und ich wohne einen Katzensprung von Frankreich weg! Aber warum die Entwicklung von Elektroautos (EVs) nicht weitergeht oder gehen will, verstehe ich nicht. Vielleicht bremst die Ölindustrie hier einiges aus. Ich finde jeder sollte das fahren was er will, ganz egal was die Zukunft bringt!
    Oder einfach mal auf meiner HP vorbeischauen, ich bin für alles offen:
    http://www.Chrisy.Crazy.lu

    MfG

Schreibe einen Kommentar

×

Warenkorb